WOJCIECH ROCŁAWSKI

Rechtsanwalt & Radca prawny

ist seit dem Jahre 1999 als Rechtsanwalt zugelassen und zur Zeit Mitglied der Rechtsanwaltskammer Berlin sowie seit dem Jahre 2003 als polnischer Rechtsberater.

Rechtsanwalt Rocławski spezialisiert sich im Wirtschaftsrecht, unter besonderer Berücksichtigung des Gesellschafts- und Handelsrechts. Er berät bei Transaktionen M&A, Project-Finance, Erwerb von Unternehmen, An- und Verkauf von Geschäftsanteilen oder Aktien sowie Verschmelzung oder Teilung von Wirtschaftseinheiten. Herr Rechtsanwalt Roclawski bereitet diese Transaktionen vor, führt Verhandlungen sowie verfügt über eingehende Erfahrung bei Beratung der Unternehmen und Unternehmer in ihren Handelspraktiken.

PIOTR R. GRACZYK

Adwokat

ist polnischer Advokat. Herr Graczyk beendete das Rechtsreferendariat und bestand die Abschlussprüfung im Jahre 2005. Im Januar 2006 wurde er als Advokat zugelassen.

Herr Advokat Graczyk besitzt langjährige Erfahrung im weit gefassten Wirtschaftsrecht, insbesondere im Wirtschaftsstrafrecht. Herr Advokat Piotr R. Graczyk vertritt hoch spezialisierte Unternehmen in Strafverfahren in Sachen aus dem unlauteren Wettbewerbsrecht. Er erbringt ferner Rechtsberatungsleistungen in Ermittlungsverfahren sowie Gerichtsstrafverfahren an Unternehmer, welche durch Wirtschaftskriminalität (white collar crimes) geschädigt wurden.

PROF. WOJCIECH CIEŚLAK

Adwokat

wurde als Rechtsanwalt im Jahre 1997 zugelassen. Herr Prof. Wojciech Cieślak beendete sein Rechtsreferendariat für die Staatsanwaltschaft im Jahre 1992 und arbeitete bis zu der Zulassung zur Rechtsanwaltschaft als Staatsanwalt.

Professor Wojciech Cieślak vertritt Mandanten in komplexen Strafverfahren sowohl während des Ermittlungsverfahrens als auch nach Einreichung beim Gericht der Anklageschrift.

Dr. habil. Wojciech Cieślak ist Inhaber und Leiter des Lehrstuhls für Strafrechtprozessrecht und Kriminologie an der Universität Gdańsk. Er ist ferner Autor einer Reihe von wissenschaftlichen Publikationen aus dem Bereich des Strafprozessrechts sowie des materiellen Strafrechts.

Herr Prof. Wojciech Cieślak gehört seit dem Jahre 2011 zum wissenschaftlichen Rat des Forschungszentrums der Advokatur und ist Schiedsrichter beim Schiedsgericht des Wirtschaftskammer für Gasindustrie in Warschau. Er ist Mitverfasser des Systems des Strafrechts – „Strafen und Strafmittel. .“ Herr Prof. Cieślak ist Mitglied der Internationalen Vereinigung des Strafrechts (Association Internationale de Drot Penal).

ANNA PORĘBSKA, LL.M.

Adwokat, vereidigte Dolmetscherin

ist polnischer Advokat. Frau Porębska hat Referendariat bei der Rechtsanwaltskammer Warschau abgeschlosen. Sie ist vereidigte Dolmetscherin/Übersetzerin für die deutsche Sprache. Sie hat mit Prädikat das Jurastudium an der Fakultät für Recht und Verwaltung der Universität Warschau abgeschlossen und die Magisterarbeit zum Thema „Konzentrationskontrolle auf dem Medienmarkt im Recht der Europäischen Union“ verteidigt. Außerdem ist sie Absolventin des Studiengangs Journalistik und Kommunikationswissenschaft im Kolegium MISH der Universität Warschau (Magisterarbeit zum Thema der rechtlichen Aspekte von Pressebeleidigungen). Während des Studiums war sie Stipendiatin an der Universität Bonn, Hamburg und Saarbrücken. Im Rahmen des DAAD-Stipendiums hat sie das LL.M. – Studium „Deutsches Recht“ an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit der Arbeit zum Thema „Werkbegriff im deutschen, polnischen und europäischen Urheberrecht“ unter Leitung des Prof. Dr. M. Leistner abgeschlossen.

Die bisherige Berufserfahrung hat Frau Porebska in der deutschen Rechtsanwaltskanzlei sowie in der Kanzlei RGW als Praktikantin in 2010 erworben.

Ihre Interesse betreffen des Rechts des geistigen Eigentums und des gewerblichen Rechtsschutzes, des Presse-, Wettbewerbs- und EU-Recht.

MARCIN BIERŁA

ist Referendar bei der Rechtsanwaltskammer in Warschau.

Er hat das Studium an der Fakultät für Recht und Verwaltung an der Universität Warschau abgeschlossen, wo er die Magisterarbeit unter dem Titel „Ausgewählte Fragen aus dem Bereich der Straftaten des unlauteren Wettbewerbs im polnischen Strafrecht“ unter der Betreuung von Prof. Dr. hab. Malgorzata Król-Bogomilska verteidigt hat.

In der Kanzlei RGW arbeitet er seit dem Januar 2014.

Seine Interessen konzentrieren sich auf dem Recht des unlauteren Wettbewerbs, Wirtschaftsstrafrecht und Sportrecht.

KONRAD KOWALSKI

ist ein Referendar in der Bezirksrechtsberaterkammer in Warschau.

Ein Absolvent der Fakultät für Recht und Verwaltung der Universität Danzig, wo er eine Masterarbeit mit dem Titel „Erschwerung des Marktzugangs im Lichte des Artikels 15 Abs. 1 Pkt. 4 des Gesetzes über Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs“ verteidigt hat. Ein Stipendiat des Erasmusprogramms an der Universität Heidelberg. Erfolgreicher Teilnehmer an der Schule für das deutsche Recht an der Universität Danzig. Im Rahmen des Stipendiums der Marga und Kurt Möllgaard – Stiftung hat Konrad Kowalski ein postgradualles LL.M.-Studium im Bereich des unlauteren Wettbewerbs unter der Betreuung von Herrn Prof. Karl – Nikolaus Peifer an der Universität zu Köln abgeschlossen. Preisträger des von der RGW Kanzlei und dem UCLP-Portal im Jahr 2015 organisierten Wettbewerbs um die beste Masterarbeit zur Problematik des Lauterkeitsrechts.

Seine Interessen konzentrieren sich auf das Wirtschaftsrecht und das Lauterkeitsrecht.

ANNA KOŁODZIEJCZYK

ist Juristin in der Kanzlei RGW.

Sie hat am King’s College London in Großbritannien den juristischen Studiengang und an der Universität in Amsterdam den LL.M.-Studiengang im internationalen und europäischen Recht mit der Spezialisierung auf das Handels- und Investitionsrecht absolviert.

Ihre Interessen konzentrieren sich auf das Wettbewerbs- und EU-Recht.

BERATUNGSTEAM DER RGW

Die Durchführung durch die RGW einer umfassenden rechtlichen Beratung wird durch die intern beschlossene Politik der Zusammenarbeit der Abteilungen für das Zivilrecht und das Strafrecht, die sich gegenseitig ergänzen um ein kohärentes Programm für Mandanten bilden, ermöglicht. RGW hat ein Beratungsteam ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, ein kohärentes Programm für Beratung auf Ebenen des Prozessrechts sowie im ausserprozessualen Bereich zu bilden und zu konsultieren.

Das Beratungsteam besteht aus professionellen Juristen mit langjähriger Erfahrung:

ROMAN STACEWICZ

Adwokat

ist Rechtsanwalt (Advokat), der zur Vertretung bei sämtlichen Gerichten in Polen zugelassen ist.

Herr Rechtsanwalt Roman Stacewicz verfügt über eine mehr als 20- jährige Berufserfahrung. Vier Jahre lang war er als polnischer Rechtsberater beim Bauprozess des Kraftwerks in El Hims, Libanon tätig. Interessenschwerpunkt des Herrn Rechtsanwalts Stacewicz umfasst vor allem das Strafrecht im Wirtschaftsverkehr. Er erbringt hochqualifizierte Rechtsberatungsleistungen im Rahmen des Ermittlungs- sowie Gerichtsverfahrens. Herr Rechtsanwalt Stacewicz ist seit vielen Jahren der Teamleiter des Aufsichtsteams bei der Rechtsberaterkammer Lodz. Rechtsanwalt Roman Stacewicz ist der Mäzen von verschiedenen kulturellen und sozialen Initiativen.

JAROSŁAW POSTÓŁ

Doradca podatkowy

Herr Jaroslaw Postol ist Steuerberater. Er ist bei der Kammer für Steuerberater unter der Nummer 00311 eingetragen und erbringt Steuerberaterleistungen fast 20 Jahren. Er berät hauptsächlich bei Fragen der Steueroptimierung, nimmt an Umwandlungen von Handelsgesellschaften teil und vertritt Wirtschaftssubjekte vor Finanzbehörden sowie Finanzverwaltungsgerichten.