Probleme des gegenwärtigen Strafrechts

By Juni 7, 2016Unkategorisiert

Im Verlag C.H. Beck erschien vor kurzem das Sammelwerk unter dem Titel „Probleme des gegenwärtigen Strafrechts. Teil I“, herausgegeben von Dr. Beata T. Bieńkowska und Prof. Dr. hab. Zbigniew Jędrzejewski.

In der Publikation sind unter anderem die Texte von den Juristen aus der Kanzlei RGW zu finden:

 Eine subsidiäre Anklageschrift – ausgewählte prozedurale Fragen.

– Anna Porębska, Piotr R. Graczyk

 Prozessbetrug nach dem polnischen Strafrecht.

– Wioletta Gwizdała, Marcin Bierła

 Straftat des Submissionsbetruges im polnischen und deutsche Strafrecht – rechtsvergleichende Analyse.

– Anna Porębska, Marcin Bierła

Sonstige Texte wurden durch Wissenschaftler und wissenschaftliche Mitarbeiter des Lehrstuhls für das Strafverfahren der Fakultät für Recht und Verwaltung an der Universität Warschau erstellt.

Das Werk wurde von Dr. Beata T. Bieńkowska – Dozentin am Lehrstuhl für Strafverfahren sowie vom Prof. Dr. hab. Zbigniew Jędrzejewski – Professor an der Universität Warschau und Richter des Verfassungsgerichtshofs herausgegeben.

Das Buch ist in der Buchhandlung von C.H. Beck unter dem Link: https://www.ksiegarnia.beck.pl/prawo-monografie-prawnicze/id14692,Problemy-wspolczesnego-prawa-karnego.-Czesc-pierwsza.html zu erwerben.